Fußball-Jugendabteilung

Umfangreiche Informationen über die Jugendabteilung des SV 09/35 finden sich unter www.sv0935wermelskirchen-jugend.de/

Grundsätze und Ziele der Abteilung Jugendfussball des SV 09/35 Wermelskirchen

 

Slogan :

Ohne Junioren keine Senioren!!!

 

Der SV 09/35 e.V. Wermelskirchen möchte im Jugendfußball einerseits seine Talente altersgerecht fördern, aber auch zuverlässig in die Breite arbeiten, um auch weniger talentierten Spielern ein gutes Freizeitangebot bieten zu können.
Hierzu ist es notwendig, sportliche und soziale Lernziele zu formulieren, welche nicht nur Phrasen darstellen sollen, sondern unser Handeln im täglichen Miteinander auf und neben dem Platz bestimmen.

Wir hoffen, dass durch das "leben" der uns selbst auferlegten Grundsätze der Aufschwung der Wermelskirchener Fußballjugend weiter fortgesetzt wird und sich die Jugend unseres Vereins in den nächsten Jahren erfolgreich in der Niederrheinliga positioniert.

Grundsätze:

a) Allgemeine Grundsätze

• Im Training steht immer der Ball im Mittelpunkt
• Die Trainingseinheiten finden verlässlich statt und sind immer gut strukturiert und durchdacht.
• Es gibt keine unnötigen Unterbrechungen, bzw. Warteschlangen (z.B. für das Torschusstraining).
• Eltern, Betreuer und Spieler verhalten sich vor, während und nach einem Spiel sportlich fair (siehe Verhaltensregeln)
• Die Jugendmannschaften des SV 09/35 e.V. Wermelskirchen bemühen sich, konstruktiv und offensiv Fußball zu spielen.

b) Pädagogische Grundsätze

Wir wollen stets:

• Im Training und im Spiel für ein positives, angstfreies Klima sorgen
• Allen Kindern Erfolgserlebnisse vermitteln
• Die Selbstverantwortung jedes einzelnen Kindes fördern
• Eine persönliche Leistungsorientierung fördern
• Ein Mannschaftsgefühl/Teamgeist aufbauen
• Als Trainer und Betreuer den Kindern Vorbilder sein
• Keinen Alkohol auf dem Sportplatz während des offiziellen Spielbetriebs

• Die Einhaltung von Regeln "schulen" auch im Hinblick auf ein Leben ausserhalb des Sportplatzes, insbesondere im Rahmen von Verhalten, Sauberkeit und auch Disziplin -

mit anderen Worten:

Wir wollen unseren Kindern im Rahmen unserer Möglichkeiten soziale Kompetenzen vermitteln ("Fair Play" gilt nicht nur auf dem Sportplatz!)

c) Methodik:

• VENÜ (Vormachen, Erklären, Nachmachen, Üben)
• Spaß und Freude vermitteln
• Siegen und Verlieren lernen
• Normen und Werte einführen und leben (z.B. Hilfsbereitschaft, Rücksicht, Fair Play, etc)